Wanderfreunde der Geraer Ostschule in Jena auf Tour

sommer1

Die Wanderung war echt super, das meinten nicht nur Florian Merker, Nadja Buchert und Adil Turlybekov, die auf dem Foto im Vordergrund zu sehen sind. (Foto Manfred Sommer)

Am vergangenen Samstag genossen Wanderfreunde der Geraer Ostschule den Weitblick in das Jenaer Mühl- und Saaletal. Voller Krafteinsatz war gefragt, führte doch der Weg zum Landgrafen hinauf.
Rast wurde beim Napoleonstein am Windknollen gemacht. Anschließend durchliefen wir die zum Teil sehr pfützenreiche Hochfläche Richtung Cospeda und Closewitz.
Im nahen Rautal staunten alle über die am Hang wachsenden gelbblühenden Winterlinge.
Von Zwätzen aus ging es mit der Straßenbahn gen Stadtzentrum, so dass sich vor allem die Mädchen von den Anstrengungen der etwa 15 km langen Tour etwas ausruhen konnten.
Ende März wollen auch sie bei der Exkursion entlang der Weißen Elster wieder mit dabei sein.

Ostschülerinnen bei der Rast am Napoleonstein
Ostschülerinnen bei der Rast am Napoleonstein
Advertisements